Manufaktur

Konzeption

Konzeption

Konzeption

Konzeption

Konzeption

Slider

Die Druckmotive der Produkte entwickelt Lenka Kühnertová im Austausch mit ihren Auftraggebern je nach Projektthema, Kundenwunsch oder Produktnutzen. Dabei übersetzt sie Inhaltliches auf Textil. Im Notizbuch sammelt sie Skizzen und Materialproben zu möglichen Druckmotiven. Zur Phase des Experimentierens gehört die Suche nach passenden Stoffen, Bearbeitungstechniken und Farbfamilien. Passende Ideen werden ausgewählt und weiterentwickelt. Die Notizbücher dienen auch als Farb- und Materialarchiv. Schriftliche Anmerkungen zu Skizzen, Farbkarten und Stoffproben spiegeln die Überlegungen von den ersten Assoziationen bis hin zu den gewählten Motiven wider.

Textilsiebdruck

Textilsiebdruck

Textilsiebdruck

Textilsiebdruck

Textilsiebdruck

Slider

Im Probedruck werden verschiedenen Texturen untersucht, die Farbakkorde gewählt. Um bis in die Nuancen hinein die Kontrolle über das Ergebnis zu haben, werden die Druckfarben selbst gemischt. Flüssige Pigmente erlauben feinste Dosierungen. Ist die Phase der Motiv-, Material- und Farbfindung abgeschlossen, werden die Filme für die Belichtung und die Siebschablonen für den Flachdruck angefertigt. Die Motive werden mit schwarzer Tusche auf die Filmfolie manuell übertragen oder ausgeplottet. Für jede zu druckende Farbe wird ein eigener Siebrahmen erstellt. Durch die analoge Produktionsweise und den Handdruck ist jedes Kühnertová-Produkt ein Unikat. Mögliche kleine Unregelmäßigkeiten in Farbe und Motiv geben einen Hinweis auf diese Einzigartigkeit.

Realisation

Realisation

Realisation

Realisation

Realisation

Slider

Die Druckmotive der Produkte entwickelt Lenka Kühnertová im Austausch mit ihren Auftraggebern je nach Projektthema, Kundenwunsch oder Produktnutzen. Dabei übersetzt sie Inhaltliches auf Textil. Im Notizbuch sammelt sie Skizzen und Materialproben zu möglichen Druckmotiven. Zur Phase des Experimentierens gehört die Suche nach passenden Stoffen, Bearbeitungstechniken und Farbfamilien. Passende Ideen werden ausgewählt und weiterentwickelt. Die Notizbücher dienen auch als Farb- und Materialarchiv. Schriftliche Anmerkungen zu Skizzen, Farbkarten und Stoffproben spiegeln die Überlegungen von den ersten Assoziationen bis hin zu den gewählten Motiven wider.

Lenka Kühnertová

Slider

Geboren in Prag, studierte Lenka Kühnertová Kommunikationsdesign an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Zum Textil kam sie während ihres Studiums durch eine projektbezogene Semesterarbeit. Die Folge war ein Gastsemester im Fach Textildesgin. Dort überprüfte und verwirklichte sie ihre graphischen Konzepte am Webstuhl, an der Strickmaschine und am Stoffdrucktisch mit der ihr eigenen Präzision. 2014 gründete sie die KÜHNERTOVÁ Manufaktur.

Referenzen

Slider

Literaturhaus »fünfzehn sein«
Design Center Baden-Württemberg
Optik Haug Esslingen
Ritzenhoff AG
Sarah Maier Stuttgart

Die KÜHNERTOVÁ Manufaktur der Gestalterin Lenka Kühnertová bietet maßgeschneiderte Designkonzeptionen mit individueller siebdrucktechnischer Umsetzung für anspruchsvolle Projekte aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, hochwertige Raumausstattung und Mode. Beginnend mit literarischen Inhalten als Inspiration für hochwertige Textilien, produziert in limitierter Auflage. Inzwischen bestimmt sie den Sinngehalt ihrer Textilien in Abstimmung mit ihren Auftraggebern entsprechend des Projektthemas und der Konzeption. In einem kreativen Prozess legt sie mit ihren Kunden die Stoffqualitäten, Farbakkorde, Formen und Motive fest. Jedes Produkt entsteht vor Ort in ihrer Stuttgarter Manufaktur im aufwändigen Textilsiebdruck – von der Idee und dem Entwurf über alle drucktechnischen Produktionsschritte bis hin zur Betreuung der nähtechnischen Fertigstellung.

»Hier können Sie den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich) und die Datenschutzerklärung akzeptieren. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bitte bestätigen. Damit ist Ihr Abonnement abgeschlossen. Herzlichen Dank!«